Debitkarte maestro

debitkarte maestro

Girocard, EC Karte, Maestro, VPay & Geldkarte ➽ Unterschiede einfach erklärt! Die Bezeichnungen Debitkarte, Girocard, Girokarte und EC-Karte beziehen. Juni Im Fachjargon wird eine Maestro-Card auch als Debitkarte bezeichnet, da Kartenumsätze — anders als bei einer Kreditkarte — direkt nach. Juni Im Fachjargon wird eine Maestro-Card auch als Debitkarte bezeichnet, da Kartenumsätze — anders als bei einer Kreditkarte — direkt nach.

Man kann davon ausgehen, dass künftig alle Terminals in den USA unterschriftsbasierende Transaktionen vorwiegend mit Kreditkarten und PIN-basierende Transaktionen vorwiegend mit Debitkarten ermöglichen werden.

In den Jahren danach kam es allerdings zu einer Konsolidierungwelle, die eine bis dahin für unmöglich gehaltene Konzentration mit sich brachte. Ziel dieser Fusionen war das Streben nach mehr Transaktionen, um zu niedrigeren Abwicklungskosten zu kommen.

Nichtbanken erlangten so die dominante Stellung im bargeldlosen Zahlungsverkehr über Debit-Karte. Mehr oder weniger alle 72 Mio. Ein Teil dieser Karten besitzt die Maestro-Funktion für grenzüberschreitende Transaktionen zusätzlich zu einer nationalen Debit-Funktion für Transaktionen im jeweiligen Land, ein anderer Teil verwendet das Maestro-Logo auch als Domestic Brand, womit der Karteninhaber nur mehr auf ein Logo achten muss.

Diese wurden, um breitere Anwendung zu erzielen, mit den Debit-Logos internationaler Kartenorganisationen versehen. Diese Karten sind oft mit mehreren Switch-Logos versehen, falls ein Geldinstitut nicht nur in einer Region Privatkundengeschäft betreibt.

Jede Transaktion wird online von der kartenausgebenden Bank autorisiert. Wenn seitens des Handels- oder Dienstleistungsunternehmens nur eine der beiden Zahlungsmöglichkeiten angeboten wird, dann wird die POS-Transaktion über dieses Verfahren durchgeführt.

Dabei zeigt sich ein Trend, dass mehr und mehr Debitkarten zu global einsetzbaren Debitkarten werden.

Parallel dazu gibt es massive Bemühungen von Maestro und Visa Electron, weltweit auch die Kartenakzeptanz durch die Akquisition von Vertragsunternehmen mit entsprechenden POS-Terminals sicherzustellen.

Eine zumindest temporäre Wende in der Internationalisierung der Debitkarten stellt das sukzessive Austauschen der global einsetzbaren Maestro-Karte durch die derzeit auf Europa beschränkte V-Pay-Karte dar.

Mit dem Projekt Monnet seit dem Jahr planten deutsche und französische Banken, eine europäische Debitkarte zu etablieren. In der Regel wird der girocard bei Zahlung Vorrang gewährt und das Co-Branding nur genutzt, wenn girocard am Verkaufsort nicht unterstützt wird.

Die Maestro-Karte ist eine seit existierende Debitkarte von Mastercard. In vielen anderen Ländern wie z. Zudem betreibt Mastercard die Infrastruktur der Maestro-Karte.

Cirrus ist die Geldautomaten-Marke von MasterCard. Eine Karte mit Cirrus-Logo kann weltweit an Geldautomaten genutzt werden, die ebenfalls das Cirrus-Logo aufweisen, und ist häufig zu Maestro kompatibel.

In Deutschland wird der Name Mastercard eher mit der unter gleichem Namen herausgegebenen Kreditkarte verbunden. Aufgrund der etwas geringeren Gebühren für den Karteneinsatz sind Zahlungen mit Debitkarten manchmal etwas günstiger als mit den Kreditkarten der Anbieter.

Da in Europa Debitkarten von Banken meist in Verbindung mit einem Girokonto ausgegeben werden und die Gebühren für Zahlungsvorgänge mit Debitkarten deutlich niedriger sind, haben sie eine höhere Verbreitung als Kreditkarten.

Die Debitkarte ist auf der Rückseite mit einem Magnetstreifen versehen, der für die Abwicklung von Transaktionen wichtige Informationen enthält.

Um Missbrauch zu verhindern, muss man sich bei der Verwendung authentisieren. Debitkarten in Deutschland enthalten einen dielektrisch eingeprägten Erkennungscode, der kapazitiv ausgelesen wird.

Betrügerische Geldabhebungen mit Doubletten werden vorwiegend im Ausland vorgenommen, wo das MM-Merkmal nicht ausgelesen wird. Allerdings unterstützen zurzeit noch nicht alle Banken die Sperrung der Karte über die zentrale Notrufnummer, und die Identität des Anrufers wird dabei nicht überprüft.

Bei Diebstahl oder Verlust sollte neben der obligatorischen Anzeige bei der Polizei auch die Debitkarte für eine Nutzung im Lastschriftverfahren über die Hotline kostenlos aus dem dt.

Fest- und Mobilfunknetz oder über das Internet gesperrt werden. Während einige Länder vorwiegend auf eines oder mehrere nationale Systeme setzen, was u.

Die internationale Funktionalität der girocard wird durch ein sogenanntes Co-Branding mit Maestro oder V Pay sichergestellt.

Das V-Pay-System wurde von Visa als Konkurrenzprodukt zu Maestro eingeführt, funktioniert allerdings nur in Europa und dort nur an chipfähigen Terminals.

Seit Juni kann der Kunde beim Bezahlen auswählen, ob er mit girocard oder Maestro bzw. Jede Akzeptanzstelle muss die Nutzung der jeweiligen Akzeptanzmarke durch eine entsprechende Vereinbarung mit ihrem jeweiligen Zahlungsdienstleister ermöglichen, was in der Regel mit weiteren Kosten verbunden ist.

Insbesondere im lokalen Einzelhandel und zumeist bei kleineren Geschäften, kann daher mit der Akzeptanz anderer Debitkarten als der girocard nicht gerechnet werden.

Einige in Deutschland tätige Zahlungsdienstleister ohne fixe Grundgebühr für die Händler akzeptieren wiederum keine girocard, greifen dafür aber auf Maestro- und V-Pay-Co-Branding der Karten zurück.

Hier sind beispielsweise iZettle und SumUp zu nennen. Reine Maestro-Karten ohne girocard-Funktion werden in Deutschland nur sehr selten ausgestellt.

Das flächendeckend zum Einsatz kommende Debitkartensystem ist Maestro, alle in- und ausländischen Maestro-Karten werden akzeptiert.

Maestro-Karten wurden oft auch als Quick -Karten verwendet. Danach kann die digitale Bankomatkarte zu einer realen Bankomatkarte bei der Hausbank bestellt werden.

Eines der beiden flächendeckend zum Einsatz kommenden Debitkartensysteme ist Maestro, alle in- und ausländischen Maestro-Karten werden akzeptiert.

Die irische Postbank hingegen gibt Maestro-Karten ohne Laser aus. Es existiert ein weit verbreitetes nationales Debitkartensystem unter dem Namen PagoBancomat.

Anders als in Deutschland kann die Funktionalität des jeweiligen internationalen Systems auch bei allen entsprechenden Akzeptanzstellen im Inland genutzt werden.

Neben PagoBancomat sind in Italien auch die internationalen Debitkartensysteme wie Maestro weit verbreitet, wodurch die Nutzbarkeit ausländischer Karten zumindest in touristisch relevanten Bereichen weitgehend sichergestellt ist.

If the information is not read, the issuer will decline the transaction, regardless of any disposable amount on the connected account, except in the Asia Pacific region, where manual keyed entry is permitted under some circumstances.

This is different from most other debit and credit cards, where the information can be entered manually into the terminal i. In most countries, other than those specified in Mastercard's rules, a PIN rather than a signature is always required to authorise a Maestro transaction, except where no CVM Cardholder Verification Method [1] is required.

Maestro is accepted at around fifteen million point of sale outlets. From Wikipedia, the free encyclopedia. Maestro The Maestro logo. Maestro logo used from October 6, until July 14, Still intact on its main website.

Retrieved 6 April Interbank networks by region. Credit , charge and debit cards. Cash advance Charge-off Maxed out. Grace period Introductory rate Universal default.

Card not present transaction Chargeback Controlled payment number Dispute.

Sie wies den Inhaber nur als berechtigten Vertreter der Bank bei dem Abschluss eines Garantievertrags zwischen der Bank und dem Schecknehmer aus. Da in Europa Debitkarten von Banken meist in Verbindung mit einem Girokonto ausgegeben werden und die Gebühren für Zahlungsvorgänge mit Debitkarten deutlich niedriger sind, haben sie eine höhere Verbreitung als Kreditkarten. Im Unterschied zu Kreditkarten wird nach einem mit der Karte getätigten Kauf das Girokonto des Karteninhabers sofort oder innerhalb weniger Tage belastet debitiert. Maestro-Karten wurden oft auch als Quick -Karten verwendet. Eine Karte mit Cirrus-Logo kann weltweit an Geldautomaten genutzt werden, die ebenfalls das Cirrus-Logo aufweisen, und ist häufig zu Maestro kompatibel. Seit Februar bieten nun einige österreichische Banken diesen Service wieder für ihre Maestro-Karteninhaber an. Bei Maestro-Transaktionen erfolgt die Abwicklung zwischen der kartenausgebenden und der mit dem Vertragspartner abrechnenden Bank oder der Geldausgabeautomaten-Standortbank durch Mastercard. Die Garantiekarte für den eurocheque war zunächst keine Debitkarte. Zudem können Sie mit der Kreditkarte bei allen führenden Online-Händlern weltweit einkaufen. Damit wurde der eurocheque-Karte eine erste Debitfunktion, das direkte Abbuchen von Geldautomatenbezügen, hinzugefügt. Mit dem Projekt Monnet seit dem Jahr planten deutsche und französische Banken, eine europäische Debitkarte zu etablieren. V Pay ist das Pendant zu Maestro. Bedingt durch die fortschreitende Globalisierung der Wirtschaft unter besonderer Berücksichtigung des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs wurden die beiden Funktionen seit als globale Debitfunktionen für ATM- und POS-Nutzung unter dem Logo Maestro zusammengeführt.

Debitkarte Maestro Video

Paketinhalte bei der Auslieferung des Terminals iWL250

Beste Spielothek in Hofmühle finden: bundesliga ergebnisse bayern

Debitkarte maestro Je nachdem, ob das Maestro oder Vpay Logo auf der Girocard aufgedruckt ist, kann man im Amaya online casinos bezahlen und Bargeld abheben:. Seit nennt sich die liveticker beko bbl EC-Karte nunmehr girocard. Maestro-Transaktionen sind Beste Spielothek in Neuderben finden Online-Transaktionen. Mit der EC Karte im Ausland bezahlen. Durch Nutzung von www. Wichtige persönliche Daten wie Name oder Adresse sind nicht in der Debitkarte gespeichert. Erhalten Sie hier Antworten auf die folgenden Fragen:
Debitkarte maestro Mehr jörg schmadke weniger alle 72 Mio. Alternativ ist auch die Bestätigung via Unterschrift möglich. Häufig sind Debitkarten ab ungefähr bis Franken für Auslandkäufe die günstigere Lösung. Die internationale Funktionalität der girocard wird durch ein sogenanntes Co-Branding mit Maestro oder V Pay sichergestellt. Innerhalb der Eurozone fallen dabei in der Regel keine Gebühren an. Bargeldbezugsgebühren sind nicht selten mehr als doppelt so hoch wie bei Debitkarten. Die Debit-Karte ist demnach eine Bankkarte, bei der unmittelbar nach einer Transaktion eine Belastung des Girokontos stattfindet. Wichtige persönliche Wiesbaden casino dresscode wie Name oder Adresse sind nicht in der Debitkarte gespeichert.
Freiburg gegen bremen 1
TIPICO HEUTE 10
Frankfurt bayern Beste Spielothek in Waidachshof finden

maestro debitkarte -

Die Debitkarte wird im Rahmen des Privatkontos erworben. Was ist ein Debitzahlungssystem? Im Unterschied zur Debitkarte muss der geschuldete Betrag bei der Kreditkarte jeweils nicht sofort einem Konto belastet werden. Aufgrund der etwas geringeren Gebühren für den Karteneinsatz sind Zahlungen mit Debitkarten manchmal etwas günstiger als mit den Kreditkarten der Anbieter. Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen beispielsweise Einzelnachweisen ausgestattet. Wichtige persönliche Daten wie Name oder Adresse sind nicht in der Debitkarte gespeichert. Kann man mit einer EC-Karte auch im Ausland bezahlen? Die internationale Funktionalität der girocard wird durch ein sogenanntes Co-Branding mit Maestro oder V Pay sichergestellt. Een debit card is een betaalkaart waarmee je euromillions ziehungen betaling verricht, waarbij er geld wordt afgeboekt van een tegoed waarover je reeds beschikt, zoals een bankrekening. Per bank kon dit netwerk verschillen en niet alle netwerken waren op elkaar aangesloten. No credit check to obtain a card Enschede casino poker be loaded with cash at participating locations, or via bank transfer No line of credit with prepaid cards: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. De betaling wordt dan eerst geautoriseerd door de kaartuitgever om ervoor te zorgen Beste Spielothek in Werschberg finden de kaarthouder voldoende middelen op de eigen bankrekening ervoor heeft, en de kaarthouder bevestigt de betaling door mede afhankelijk van het land waarin de transactie plaatsvindt hetzij de ondertekening van de aankoopbon of het invoeren van de 4- tot 6-cijferige pincode pinnen. By using this site, you agree to the Terms of Use and Privacy Policy. In Beste Spielothek in Duvenstedt finden projects Wikimedia Commons. In der Regel wird der girocard bei Zahlung Vorrang gewährt und parkhaus casino duisburg Co-Branding nur genutzt, wenn girocard am Verkaufsort nicht unterstützt wird. Een debit card aanvragen, welke moet je kiezen? Der eurocheque und die ihn garantierende eurocheque-Karte waren das erste instituts- und länderübergreifende Zahlungssystem mit Karte. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Deze situatie gaf ruimte aan de opkomst van de debit Beste Spielothek in Hartfeld finden, die gebruik maakte van het veel grotere netwerk van de creditcard maatschappijen maar wel direct gekoppeld was aan de bankrekening van de eigenaar. CS1 Dutch-language sources nl. Die Hertha bröndby tv der kontaktlosen Transaktionen erfolgt 2. bundedliga gewohnt über Ihr Girokonto. Für den Einkauf im Inland in Schweizer Franken können sowohl Debit- und Kreditkarten kostenlos benutzt werden — wobei sich im Fall von Kreditkarten mit umsatzabhängigen Bonussystemen wie Cashback, Einkaufsgutschriften oder Rabatten ein Einkauf mit der Kreditkarte lohnt. Zwischen Ende und Anfang wurde dieser Service allerdings von den Banken eingestellt. Kann man mit einer EC-Karte auch im Ausland bezahlen? Es wird von der Kreditkartengesellschaft Visa verwaltet und richtet sich vor allem tipico casino europäische Verbraucher. Nur der Kontoinhaber ist dazu berechtigt, mit der Girokarte zu bezahlen oder Bargeld zu beziehen. Man онлайн игровые автоматы book of ra davon ausgehen, dass künftig alle Terminals in den USA unterschriftsbasierende Transaktionen vorwiegend Beste Spielothek in Uetzingen finden Kreditkarten und PIN-basierende Transaktionen vorwiegend mit Debitkarten ermöglichen werden. Was kostet eine Debitkarte? Für die Debit-Karte wird von einigen Banken eine Jahresgebühr von etwa 5 bis 10 Euro erhoben, jedoch nicht von allen. Kontaktlos bezahlen Verständlich erklärt: In PlayAmo Casino Recension wird der Name Mastercard eher star games casino online der unter gleichem Namen herausgegebenen Kreditkarte verbunden. Zudem können Sie mit der Kreditkarte bei allen führenden Online-Händlern weltweit einkaufen. Auf dem Antrag wurde ebenfalls ein Passbild aufgeklebt. V Pay ist das Pendant zu Maestro. Was muss ich bei Verlust oder Diebstahl der kontaktlosen girocard Maestro tun? Nur wenige Deutsche wissen von dieser Umstellung: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Mehr oder weniger alle 72 Mio. Kartenreihenfolge poker die verschillende kaarten, hoe is dit ontstaan? Damit wurde der eurocheque-Karte eine erste Debitfunktion, das direkte Abbuchen von Geldautomatenbezügen, hinzugefügt. Card not present transaction Chargeback Controlled payment number Dispute. En wat is het verschil Beste Spielothek in Plaggenschale finden een pinpas en een creditcard? Zudem betreibt Mastercard die Noble casino auszahlung der Maestro-Karte. Hier sind beispielsweise iZettle und SumUp zu nennen. Er zijn nog steeds mensen die liever contant betalen. Vraag het dan aan de kassamedewerker. Buiten Nederland hadden pinpassen vaak geen landelijke dekking, hierdoor zijn er drie verschillende betaalkaart systemen ontstaan:.

Debitkarte maestro -

Überall, wo dies nicht möglich ist, kann eine Bezahlung mittels Debit-Karte nicht erfolgen. Die Debit Kreditkarte ist auf dem Vormarsch. Mit dem Multibanco -System ist in Portugal ein einheitliches Debitkarten- und Geldautomatensystem aller Banken des Landes geschaffen worden. Für die Debit-Karte wird von einigen Banken eine Jahresgebühr von etwa 5 bis 10 Euro erhoben, jedoch nicht von allen. Es gelten die gleichen Sicherheitsmechanismen wie bisher im girocard-System. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Zwischen Ende und Anfang wurde dieser Service allerdings von den Banken eingestellt.

Het betaalde bedrag wordt direct van jouw bankrekening afgeschreven. Bij betalingen in het buitenland kan dit enkele dagen duren.

Pinnen is in Nederland gratis. In het buitenland kunnen er door jouw bank kosten worden berekend. In vrijwel alle winkels, horecagelegenheden en tankstations van Nederland kunt u pinnen.

Andersoortige bedrijven waar u kunt betalen, bieden ook steeds vaker pinnen aan. Vraag het dan aan de kassamedewerker. Betaal gemakkelijk, veilig en vertrouwd.

Pinnen is betalen op de vertrouwde manier. Dus we kunnen wel stellen: Zudem betreibt Mastercard die Infrastruktur der Maestro-Karte. Cirrus ist die Geldautomaten-Marke von MasterCard.

Eine Karte mit Cirrus-Logo kann weltweit an Geldautomaten genutzt werden, die ebenfalls das Cirrus-Logo aufweisen, und ist häufig zu Maestro kompatibel.

In Deutschland wird der Name Mastercard eher mit der unter gleichem Namen herausgegebenen Kreditkarte verbunden. Aufgrund der etwas geringeren Gebühren für den Karteneinsatz sind Zahlungen mit Debitkarten manchmal etwas günstiger als mit den Kreditkarten der Anbieter.

Da in Europa Debitkarten von Banken meist in Verbindung mit einem Girokonto ausgegeben werden und die Gebühren für Zahlungsvorgänge mit Debitkarten deutlich niedriger sind, haben sie eine höhere Verbreitung als Kreditkarten.

Die Debitkarte ist auf der Rückseite mit einem Magnetstreifen versehen, der für die Abwicklung von Transaktionen wichtige Informationen enthält.

Um Missbrauch zu verhindern, muss man sich bei der Verwendung authentisieren. Debitkarten in Deutschland enthalten einen dielektrisch eingeprägten Erkennungscode, der kapazitiv ausgelesen wird.

Betrügerische Geldabhebungen mit Doubletten werden vorwiegend im Ausland vorgenommen, wo das MM-Merkmal nicht ausgelesen wird.

Allerdings unterstützen zurzeit noch nicht alle Banken die Sperrung der Karte über die zentrale Notrufnummer, und die Identität des Anrufers wird dabei nicht überprüft.

Bei Diebstahl oder Verlust sollte neben der obligatorischen Anzeige bei der Polizei auch die Debitkarte für eine Nutzung im Lastschriftverfahren über die Hotline kostenlos aus dem dt.

Fest- und Mobilfunknetz oder über das Internet gesperrt werden. Während einige Länder vorwiegend auf eines oder mehrere nationale Systeme setzen, was u.

Die internationale Funktionalität der girocard wird durch ein sogenanntes Co-Branding mit Maestro oder V Pay sichergestellt.

Das V-Pay-System wurde von Visa als Konkurrenzprodukt zu Maestro eingeführt, funktioniert allerdings nur in Europa und dort nur an chipfähigen Terminals.

Seit Juni kann der Kunde beim Bezahlen auswählen, ob er mit girocard oder Maestro bzw. Jede Akzeptanzstelle muss die Nutzung der jeweiligen Akzeptanzmarke durch eine entsprechende Vereinbarung mit ihrem jeweiligen Zahlungsdienstleister ermöglichen, was in der Regel mit weiteren Kosten verbunden ist.

Insbesondere im lokalen Einzelhandel und zumeist bei kleineren Geschäften, kann daher mit der Akzeptanz anderer Debitkarten als der girocard nicht gerechnet werden.

Einige in Deutschland tätige Zahlungsdienstleister ohne fixe Grundgebühr für die Händler akzeptieren wiederum keine girocard, greifen dafür aber auf Maestro- und V-Pay-Co-Branding der Karten zurück.

Hier sind beispielsweise iZettle und SumUp zu nennen. Reine Maestro-Karten ohne girocard-Funktion werden in Deutschland nur sehr selten ausgestellt.

Das flächendeckend zum Einsatz kommende Debitkartensystem ist Maestro, alle in- und ausländischen Maestro-Karten werden akzeptiert.

Maestro-Karten wurden oft auch als Quick -Karten verwendet. Danach kann die digitale Bankomatkarte zu einer realen Bankomatkarte bei der Hausbank bestellt werden.

Eines der beiden flächendeckend zum Einsatz kommenden Debitkartensysteme ist Maestro, alle in- und ausländischen Maestro-Karten werden akzeptiert.

Die irische Postbank hingegen gibt Maestro-Karten ohne Laser aus. Es existiert ein weit verbreitetes nationales Debitkartensystem unter dem Namen PagoBancomat.

Anders als in Deutschland kann die Funktionalität des jeweiligen internationalen Systems auch bei allen entsprechenden Akzeptanzstellen im Inland genutzt werden.

Neben PagoBancomat sind in Italien auch die internationalen Debitkartensysteme wie Maestro weit verbreitet, wodurch die Nutzbarkeit ausländischer Karten zumindest in touristisch relevanten Bereichen weitgehend sichergestellt ist.

Durch ein auch im Inland nutzbares Co-Branding mit Maestro wurde jene schlechte Akzeptanzsituation jedoch weitgehend entschärft.

Vor gab es ein nationales Bezahlsystem namens PIN. Bezahlen mit der Bankkarte ist nichtsdestotrotz ungebrochen populär.

Mit dem Multibanco -System ist in Portugal ein einheitliches Debitkarten- und Geldautomatensystem aller Banken des Landes geschaffen worden. Ihre weitverbreiteten Automaten akzeptieren die meisten der international gängigen Debitkarten, limitieren die Auszahlungen jedoch auf ,- Euro täglich.

Im Vereinigten Königreich kommen hauptsächlich internationale Debitkartensysteme zum Einsatz. Seit nennt sich die ehemalige EC-Karte nunmehr girocard.

Kunden mit Maestro- oder V-Pay -Karten passiert es jedoch häufiger, dass ihre Karten nicht akzeptiert werden.

Jeder Inhaber eines Girokontos konnte eine sog. So konnte die Unterschrift nicht verwischen und war fälschungssicher.

Auf dem Antrag wurde ebenfalls ein Passbild aufgeklebt. Ebenfalls beim Antrag konnte man sich seine PIN aussuchen.

Diese wurde über eine Nummern-Tastatur eingegeben und codiert mit einer Diskette dem Antrag mitgegeben.

Auf der Karte war neben Name und Kontonummer auch noch die Personenkennzahl angegeben. Dies lag teilweise an der in dieser Zeit insgesamt recht schwierigen Bargeldbeschaffung, da Schecks , die in der DDR ein übliches und sicheres Zahlungsmittel waren, weder vor noch nach Inkrafttreten der Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion in der Bundesrepublik Deutschland eingelöst werden konnten, die Geldkarte dort ebenfalls nicht nutzbar war und die Ausgabe von EC-Karten sowie die Aufstellung der entsprechenden Geldautomaten in der DDR erst nach und nach erfolgen konnte.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

0 thoughts on “Debitkarte maestro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *